Coole Drinks mit Umeshu: Der „Umeshu-Cocktail“, erfrischend fruchtig

Der Sommer zeigt sich bisher von seiner besten Seite, ein hervorragender Grund, einen Cocktail mit Umeshu zu mixen. Umeshu ist der beliebteste Likör der Japaner und hat in der Regel einen Alkoholgehalt zwischen 14 – 20%. Die Ume ist botanisch betrachtet übrigens eine Aprikosenart und keine Pflaumenart, wie vielfach angenommen.

Der Umeshu fand vor langer Zeit seinen Weg von China nach Japan und wurde zunächst als Medizin gegen Halsschmerzen verwendet. Zum ersten Mal in einem Wörterbuch für japanisches Essen tauchte das Wort Umeshu 1697 auf.

Umeshu wird in Japan straight, on the rocks oder verlängert mit Sodawasser getrunken. Im Winter trinken ihn die Japaner auch mit warmen Wasser verlängert. Er kann aber auch wunderbar in Cocktails verarbeitet werden, so wie hier zum Beispiel:

Umeshu-Cocktail, Zutaten:

6 cl Suntory Special Reserve Whisky

3 cl Suntory Umeshu Yamazaki Cask

2 Barlöffel süßer Sherry z.B. Gutiérrez-Colosía Cream

3 Spritzer Angustora Bitter

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Rührglas auf Eis kaltrühren. In ein vorgekühltes Glas abseihen. Cheers & Kanpai!